Marion von Wartenberg und Dr. Bernd Murschel im AEROSPACE LAB

Staatssekretärin Marion von Wartenberg und Dr. Bernd Murschel, MdL Bündnis90/Die Grünen im AEROSPACE LAB

Hoher Besuch im AEROSPACE LAB. Seit Tagen haben sich die Jungforscher darauf vorbereitet. Labor aufgeräumt, Experimente aufgebaut, und dann war es soweit. Marion von Wartenberg (SPD), Staatsekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und MdL Dr. Bernd Murschel (Bündnis90/Die Grünen) trafen ein. Sie wurden empfangen durch Prof. Heinz Voggenreiter, stellv. Vorstandsvorsitzender des AEROSPACE LAB, Angie Voggenreiter, Operative Leiterin, Oliver Kraus, Technischer Leiter und den Schuldirektoren Jörg Weinmann (Theodor-Schüz-Realschule), Fr. Dr. Gudrun Schickler (Andreae Gymnasium) und Alexander Riegler (Jerg-Ratgeb-Realschule). Ohne jeglichen Zeitdruck ließen sich Frau von Wartenberg und Dr. Murschel die Projekte des  AEROSPACE LAB von den Jugendlichen ausführlich erklären. Die Gruppe Laborführerschein verblüffte die Staatssekretärin gleich mit der wissenschaftlichen Erklärung, warum es sowohl den Rotkohl als auch das Blaukraut gibt, trotzdem beide die gleiche Pflanze sind. „Das hängt davon ab, ob der Boden sauer oder basisch ist“ erklärten die Jungchemiker.

Besuch1

MdL Dr. Bernd Murschel, Staatssekretärin Marion von Wartenberg und die Jungforscher vom Projekt Laborführerschein

(mehr …)

Mission Zukunft

Mission Zukunft, von BW ins All ist das Motto des Raumfahrttages, der jährlich im Haus der Wirtschaft in Stuttgart veranstaltet wird.

Girls - 1

Foto: Teresa, Lena, Astrid aus dem Girls Robotics Team, Quelle „Mission Zukunft“

Auch dieses Jahr waren wir wieder eingeladen, bei der Begleitausstellung das AEROSPACE LAB vorzustellen und so reisten wir mit 2 Projektgruppen an. Die Gruppe „Girls Robotics“ mit Astrid Kerker (Betreuerin) sowie Teresa und Lena (Schülerinnen), und das Projekt „Flugrobotik“ vertreten durch Julian Heinzel begeisterten viele Schüler und das Fachpublikum mit ihren selbst gebauten kleinen Robotern und dem Multicopter. (mehr …)

Der CanSat Wettbewerb in Bremen ist beendet

Das  „ASL Sat 2 Team“ des AEROSPACE LAB hat sehr erfolgreich teilgenommen und wurde vom Veranstalter ausgezeichnet für die beste Umsetzung in Fertigung und Dokumentation. Damit wurde honoriert, dass nur unser Team den Satelliten von Grund auf selbst designed, konstruiert, den Prototyp durch 3D-Druck validiert und anschließend selbst durch computerunterstütztes CNC-Fräsen und Integration der Elektronik gefertigt hat.

CanSat 1

(mehr …)