Auf Initiative des Schülers Florian und seines Vaters konnten das Aerospace Lab Team „ Go-Kart mit Brennstoffzellenantrieb“ und die Betreuer des neuen Kernprojekts Karosseriebau die Herren Thilo Kirchhofer, Karlheinz Schwegler-Erb, Mario Mittmann und Friedrich Ebert begrüßen. Sie hatten sich bereit erklärt, in ihrer Freizeit nach Herrenberg zu kommen, um Schülern und Betreuern über den Stand der  Brennstoffzellen-Technik zu informieren.

Daimler Aerospace Lab

Da wir alle Brennstoffzellen-Fans sind und an diese Zukunftstechnologie glauben, haben wir mit großer Spannung den Vortrag von Herrn Kirchhofer über Status und Ausblick der Brennstoffzellenaktivitäten verfolgt. Mit den vielen Grundkenntnissen, die wir den Schülern vermittelt haben, war es ihnen möglich, den immensen technischen Fortschritt, den die Fuel-Cell-Fahrzeuge erreicht haben, zu verstehen. Die lebhafte Diskussion im Anschluss an den Vortrag und der Stolz, mit dem unsere Schüler den Stand unseres Projekts vorgestellt haben, waren beeindruckend.

Der Höhepunkt war zweifellos die Besichtigung und ein kurzer Fahrtest des F-Cell Fahrzeugs im Eingangsbereich unseres Jugendforschungszentrums!

Die Schüler haben durch diesen Besuch eine hervorragende Perspektive für die Anwendung der Projektkenntnisse bei z.B. der Bewerbung für ein Bogy-Praktikum oder langfristig für ein Studium oder eine Berufsausbildung bekommen. Der Besuch hat auch beigetragen, dass alle Schüler im nächsten Schuljahr im Projekt weitermachen wollen! Auch die neuen 3 Schüler im Projektteam bekamen gleich einen tollen Einblick.

Zweifellos haben auch wir Betreuer einen neuen Schub für anhaltende Begeisterung für unser Jugendprojekt bekommen, das sich über weitere Jahre entwickeln wird und in dem wir noch viele Ideen umsetzen wollen.

 

Wir hoffen, dass wir zu gegebener Zeit wieder ein Treffen vereinbaren können, in dem wir uns gegenseitig über den Fortschritt unserer Aktivitäten informieren. Wir alle wünschen viel Glück und Innovationseinfälle zur baldigen Umsetzung der Technik in der Serienproduktion!

 

Besuch Daimler

Ingfried Becker, Seniorpate des Teams „ Go-Kart mit Brennstoffzellenantrieb“