Über die vielen Bewerbungen zu der für das Jugendforschungszentrum ausgeschriebenen Assistentenstelle haben wir uns sehr gefreut. Der Auswahlprozess war für uns sehr spannend und wir durften viele interessante Gespräche führen. Inzwischen ist die Entscheidung gefallen und wir haben seit 17. September unsere erste festangestellte Mitarbeiterin.