Kurs-Julian

Anhand mehrerer Kleinprojekte wird diese Gruppe im Laufe des Schuljahres ein breites Spektrum an ingenieurswissenschaftlichen Arbeitsgebieten kennenlernen.

Zum Einen soll eine umfassende Einführung in die Elektronik und Informatik erfolgen: Die Projekte werden mit selbst erstellten Schaltungen und Mikrocontrollern ausgestattet sowie programmiert. Zum Anderen geht es darum, fortgeschrittene technische Produktionsmöglichkeiten wie das 3D-Drucken, CNC-Fräsen oder auch Drehen kennenzulernen. Dafür werden am Computer CAD-Modelle erstellt.

Als Einstiegsprojekt ist der Bau eines LED-Cubes geplant, aber auch der Bau einer Tetris-Konsole oder die Umsetzung von Schülervorschlägen ist möglich.

Arbeitsinhalte:

– Designen, Fertigen und Bestücken von Platinen
– Erstellen von Bauteilen in CAD-Software
– Computergestütztes Fräsen
– 3D-Drucken
– Software-Entwicklung

Im Laufe der letzten zwei Schuljahre beschäftigte sich das Kernprojekt Flugrobotik mit dem Bau eines fliegenden Windkraftwerkes. Daher sollen zudem bei weiteren Flugversuchen Daten aufgezeichnet und ausgewertet sowie letzte Fehler in der Bordelektronik behoben werden.

Das Projekt ist derzeit voll besetzt, nach individueller Absprache oder bei Wegfall eines Teilnehmers kann jedoch nachgerückt werden.

Klassenstufe: 10 bis 11
Tag: Montag
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Betreuer: Julian Heinzel (Student Luft- und Raumfahrttechnik), Lukas König (Student Physik)

Derzeit ist zu diesem Projekt keine Anmeldung möglich