In Augsburg beim Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress

Zum zweiten mal zeigte sich das AEROSPACE LAB (Team Space Robotics) auf dem Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK), diesmal in Augsburg. Auch ein frühes Wecken gegen fünf konnte den sieben Schülern und ihren Betreuern Uli Munz, Tycho Bomancz und Chris Munz nicht die Stimmung verhageln. Gut gelaunt kamen sie in Augsburg an.

schüler03

Mit Lego Mindstorm Baukästen und Posterständer unter dem Arm, drängten sie in das Robotertechnikum des Zentrums für Leichtbau- und Produktionstechnologie (ZLP) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Augsburg.

(mehr …)

Anmeldung für unsere Projekte

Ab 17. September 2014 könnt ihr euch für unsere neuen und für die bestehenden Kernprojekte anmelden. Anmeldungen sind ausschließlich über die Anmeldeformulare auf unserer Website möglich.

Die Projektbeschreibungen werden bis zu diesem Zeitpunkt, hinsichtlich Projektzeit und Projektinhalte,  aktualisiert.

Anmeldung: Kernprojekte anklicken, Projekt auswählen, auf “Jetzt hier anmelden” klicken.

Im ersten Schulhalbjahr sind leider wegen der Teilnahme an Wettbewerben keine weiteren Anmeldungen für “Robotik I”, “Robotik II”, “Space Robotics” und “Girls Robotics” möglich.

AEROSPACE LAB beim Tag der offenen Tür

Diesmal stand das AEROSPACE LAB vor einer enormen Herausforderung: die zwei wichtigsten Kooperationspartner, das DLR und die Universität Stuttgart veranstalteten  am selben Tag ihre Tage für die Öffentlichkeit. Monate zuvor planten die Schüler und Betreuer ihren Auftritt mit zwei Ständen und Präsentationen. Mehr als vierzig Schülerinnen und Schüler und deren Betreuer planten, bauten, zeichneten und programmierten Computeranimationen.

DLR und UniST-20140712-100-40

Stuttgarts Bürgermeisterin Isabel Fezer hat sichtlich Spaß das Gokart des AEROSPACE LAB auszuprobieren.

(mehr …)